Kostenloses Service-Telefon*

Mo. – Fr.  8:00 – 18:00

0800 589 22 42

* Gebührenfrei aus dem Festnetz. Mobilfunkpreise können ggf. davon abweichen.

24-Stunden-Störungs-Hotlines

Strom 02371 159 078
Erdgas 02371 159 079
Fernwärme​ 02371 159 081
Wasser 02371 159 082

Nur für Störungen und Notfälle.
Keine Beratung.

Wonach suchen Sie?

24.11.2015

Handwerk bald unter Strom?

Stadtwerke Iserlohn vereinbaren mit Innungshandwerk Praxistest mit E-Autos. 

Mit dem Elektro-Auto demnächst zum Kunden? Die Stadtwerke Iserlohn wollen beim heimischen Handwerk Lust auf Stromer wecken. In einem Praxistest zusammen mit der Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis können Mitgliedsbetriebe ab Februar 2016 im normalen Alltag ausprobieren, ob Elektrisch fahren für sie Sinn macht.

Auf Einladung der Kreishandwerkerschaft stellte der Geschäftsführer der Stadtwerke Iserlohn, Reiner Timmreck, am Montagabend den Handwerksmeistern im Anschluss an die Mitgliederversammlung Einzelheiten des E-Mobilitätsprogramms der Stadtwerke und der Stadt Iserlohn hin. Die Resonanz war durchweg positiv. „Selber mal ein Elektro-Fahrzeug zu fahren, ist etwas anderes, als nur darüber zu lesen“, so Hauptgeschäftsführer Dirk H. Jedan. Er kündigte an, dass die Handwerksobermeister schon in den nächsten Wochen eine Probefahrt machen wollten. Interessierten Unternehmen stellen die Stadtwerke eine Woche lang einen Hochkombi bereit, das Fahrzeug stellt das Autohaus Westfalenstraße GmbH zur Verfügung. Die Kreishandwerkerschaft machte deutlich, dass sich gerne auch andere Autohäuser beteiligen dürften.

Mit dem Praxistest zusammen mit der Kreishandwerkerschaft nimmt das Pilotprojekt Elektromobilität in Iserlohn Fahrt auf: Die Stadt im Sauerland ist deutschlandweit die erste Kommune, die flächendeckend Ladestationen für Elektrofahrzeuge einrichtet. Das Besondere: Anders als bei herkömmlichen großen Ladesäulen werden in Iserlohn einfache schaltbare Systemsteckdosen des Berliner start-up-Unternehmens ubitricity installiert. Die Kosten sind hier um 90 Prozent niedriger.

Ihren Kunden bieten die Stadtwerke dabei „Sauerlandstrom zum Mitnehmen“ an. Besitzer von E-Fahrzeugen können mit Hilfe eines mitgelieferten smarten Tankkabels nicht nur in Iserlohn, sondern bundesweit heimischen sauberen Strom tanken. „Das Ganze ist völlig unkompliziert, jeder Tankvorgang ist per App jederzeit einsehbar und wird auf der Monatsabrechnung ähnlich wie beim Handy-Vertrag dokumentiert“.  Stadtwerke-Sprecher Timmreck wies darauf hin, dass die Stadtwerke in diesen Wochen mit einem attraktiven Miet-Angebot von E-Fahrzeugen für Gewerbebetriebe starten werden.

Der Geschäftsführer nannte vor den Handwerksmeistern Zahlen und Fakten zur Elektromobilität: Demnach liegen die Betriebskosten mit rund drei Euro auf 100 Kilometern deutlich unter denen von Verbrennern. Vorteile biete das E-Auto auch auch durch Steuerfreiheit sowie geringe Wartungskosten. „Ein Elektroauto hat 90 mal weniger bewegliche Teile als ein Auto mit Verbrennungsmotor, es gibt keine Auspuffanlage, keine Lichtmaschine, keine Zündkerzen, keinen Ölwechsel“, so Timmreck.

Für Gewerbebetriebe vor Ort sei ein Stromer auch interessant, weil die Reichweite für den normalen betrieblichen Einsatz ausreiche. Die Iserlohner bieten ein Komplett-Angebot an: „Wir vermieten die Fahrzeuge mit Versicherung, intelligentem Ladekabel, das die Versorgung auch über unser Gebiet hinaus ermöglicht und gleichzeitig sozusagen die Tankkarte ersetzt. Damit kann die 1 Prozent-Regelung auch für Mitarbeiter angewendet werden, die das Auto nach Feierarbend mit nach Hause nehmen und dort das Fahrzeug laden“, so Timmreck. Abgerechnet wird über den Stromvertrag des Arbeitgebers. Potenzielle Kunden seien neben Handwerksbetrieben auch Pflegedienste, Hausmeister-Dienstleister oder Auslieferer wie Pizza-Boten.

Die neuesten Meldungen im Überblick

Die neuesten Meldungen im Überblick

Haben Sie Fragen zu einem aktuellen Thema?

Schreiben Sie uns eine E-Mail


Ältere Meldungen 

finden Sie hier


Intelligente Produkte zum Energiesparen  

Kontakt 

Kostenloses Service-Telefon* 

Mo.–Fr.  8:00–18:00

0800 589 22 42 

* Gebührenfrei aus dem Festnetz. Mobilfunkpreise können ggf. davon abweichen.

24-Stunden-Störungs-Hotlines 

Strom 02371 159 078
Erdgas 02371 159 079
Fernwärme​ 02371 159 081
Wasser 02371 159 082

 

Nur für Störungen und Notfälle.
Keine Beratung.

Kundenzentrum Stefanstrasse 

Stefanstraße 4–8 · 58638 Iserlohn
Mo.–Fr. 8:30–17:00

 

Service-Center Schillerplatz 

Schillerplatz · 58636 Iserlohn
Mo., Do. 09:30–18:00
Di., Mi.  09:30–16:30
Fr., 09:30–14:00
Sa.   10:00–13:00