Kostenloses Service-Telefon*

Mo. – Fr.  8:00 – 18:00

0800 589 22 42

* Gebührenfrei aus dem Festnetz. Mobilfunkpreise können ggf. davon abweichen.

24-Stunden-Störungs-Hotlines

Strom 02371 159 078
Erdgas 02371 159 079
Fernwärme​ 02371 159 081
Wasser 02371 159 082

Nur für Störungen und Notfälle.
Keine Beratung.

Wonach suchen Sie?

17.08.2015

Großes Auto-Kino am Seilersee

Mit dem Waldstadt-Euro frei parken bei „Monsieur Claude“ und „Honig im Kopf“

 

Mit 50er-Jahre-Charme kommt in diesem Jahr das Open-Air-Kino des Heimatversorgers daher. Im Autokino können Stadtwerke-Kunden am 28. und 29. August am Seilersee zwei Filme mit Witz und Klasse „erfahren“. Der Festplatz am See wird zum Freiluft-Kino.

„So etwas gab es in Iserlohn, soweit ich weiß, noch nie“, freut sich Mike Kowalski, Marketingleiter der Stadtwerke Iserlohn, auf das Sommerkino. Unter freiem Himmel wird Kino natürlich erst mit Anbruch der Dunkelheit möglich, sprich: abends gegen 22 Uhr. „Keiner wird sich bis dahin langweilen“, versichert Mike Kowalski. Mit dem Publikumsklassiker Auto-Bingo vergeht die Zeit bis zum Filmstart wie im Flug. Der Hauptpreis beim Bingo kann sich sehen lassen: Es gibt unter anderem VIP-Tickets für die Roosters zu gewinnen.

Der Heimatversorger möchte die Besitzer umweltfreundlicher Elektroautos auch bei dieser Aktion besonders unterstützen. Wer mit einem E-Auto am Seilersee vorfährt, darf gleich auf einen Logenplatz weiterrollen. „Für uns ist das E-Auto eine umweltfreundliche und attraktive Alternative, die wir besonders fördern“, begründet Mike Kowalski den Zusatz-Service.

Hallervorden und Schweiger statt Kult-Hits aus dem Radio

Den richtigen Ton für den Kinoabend zu finden, dürfte auch kein Problem werden: Auf einer eigens reservierten UKW-Frequenz läuft beim Autokino der Ton zum Film. „Auf 88,4 MHz gibt es also Dieter Hallervorden und Till Schweiger“, sagt Kowalski.

Beim Autokino zahlt sich der Waldstadt-Euro einmal mehr aus: Gegen Abgabe von fünf Waldstadt-Euro-Coupons aus dem aktuellen Gutscheinheft erhalten Kinofreunde gratis ein Ticket für das Sommerkino. Die Coupons können bei den Stadtwerken an der Stefanstraße abgegeben werden. Wichtig für E-Auto-Besitzer: Bitte den Kfz-Schein mitbringen, damit der Premium-Platz reserviert werden kann. Tickets gibt es auch ohne Waldstadt-Euro, dann kostet die Veranstaltung 5 Euro pro Person. Bitte beachten: Es gibt keine Abendkasse, die 400 (Park-)Plätze werden allein im Vorverkauf vergeben. Nur in Kombination mit einer Parkkarte für das eigene Fahrzeug und Tickets für die Passagiere wird die Einfahrt zum Parkplatz gewährt. Am Seilersee können sich die Besucher natürlich mit allem eindecken, was zum Sommerkino dazugehört: Getränke, Würstchen, Popcorn. Auch hier heißt es wieder „Sparen mit dem Waldstadt-Euro“: Für einen Waldstadt-Euro-Coupon können sich Besucher mit einem Softdrink, einer Tüte Popcorn und einer Bratwurst eindecken. Einlass ist von 20 Uhr bis 21.45 Uhr, danach ist die Einfahrt geschlossen. Um 21 Uhr beginnt das Vorprogramm mit Begrüßung und Bingo, der Filmstart ist gegen 22 Uhr geplant.

Eine Filmauswahl für die ganze Familie

Womit wir auch schon beim Filmangebot wären: Hier läuft an beiden Abenden auf der Leinwand etwas für Kopf und Herz, Kino für die ganze Familie also. Passend zum Autokino wird am Freitagabend ein RoadMovie gezeigt. Bei „Honig im Kopf“ trampen Opa und Enkelin bis Venedig. Grund für die Flucht ist die drohende Heimverwahrung von Opa Amandus (Dieter Hallervorden), der an Demenz leidet und für sich selbst nicht mehr sorgen kann. Doch diese Pläne hat Niko (Till Schweiger) ohne seine Tochter Tilda (Emma Schweiger) gemacht. Tilda schnappt sich den Opa, und auf geht es via Zug, Schaftransporter und Nonnenkloster nach Italien. Ein frischer Mix aus RoadMovie, Drama und Komödie, das sich mit der Krankheit Alzheimer auseinandersetzt, ohne dabei an Leichtigkeit zu verlieren.

Am Samstagabend wird die Toleranz von Monsieur Claude, dem Vater vierer hübscher Französinnen, hart auf die Probe gestellt. Denn nachdem der konservative Katholik drei seiner Töchter jeweils mit einem Juden, einem Moslem und einem Chinesen verheiratet hat, hofft er bei Tochter Nummer Vier doch auf einen gut-bürgerlichen Schwiegersohn. Den soll er bekommen – allerdings in schwarz. Charles stammt von der Elfenbeinküste und sorgt für einen urkomischen Schlagabtausch zwischen Schwiegersöhnen und dem armen Monsieur Claude.

Kino-Klassiker, freier Himmel, Popcorn: Fehlt eigentlich nur noch der standesgemäße Cadillac. Den gibt es nur leider vermutlich noch nicht als E-Auto.
Weitere Informationen finden Sie

 

Die neuesten Meldungen im Überblick

Die neuesten Meldungen im Überblick

Haben Sie Fragen zu einem aktuellen Thema?

Schreiben Sie uns eine E-Mail


Ältere Meldungen 

finden Sie hier


Intelligente Produkte zum Energiesparen  

Kontakt 

Kostenloses Service-Telefon* 

Mo.–Fr.  8:00–18:00

0800 589 22 42 

* Gebührenfrei aus dem Festnetz. Mobilfunkpreise können ggf. davon abweichen.

24-Stunden-Störungs-Hotlines 

Strom 02371 159 078
Erdgas 02371 159 079
Fernwärme​ 02371 159 081
Wasser 02371 159 082

 

Nur für Störungen und Notfälle.
Keine Beratung.

Kundenzentrum Stefanstrasse 

Stefanstraße 4–8 · 58638 Iserlohn
Mo.–Fr. 8:30–17:00

 

Service-Center Schillerplatz 

Schillerplatz · 58636 Iserlohn
Mo., Do. 09:30–18:00
Di., Mi.  09:30–16:30
Fr., 09:30–14:00
Sa.   10:00–13:00