Kostenloses Service-Telefon*

Mo. – Fr.  8:00 – 18:00

0800 589 22 42

* Gebührenfrei aus dem Festnetz. Mobilfunkpreise können ggf. davon abweichen.

24-Stunden-Störungs-Hotlines

Strom 02371 159 078
Erdgas 02371 159 079
Fernwärme​ 02371 159 081
Wasser 02371 159 082

Nur für Störungen und Notfälle.
Keine Beratung.

Wonach suchen Sie?

10.07.2014

Wind aus dem Rheinischen Revier bringt Ökostrom für die Waldstadt

Stadtwerke sind über Green GECCO an drei neuen Windparks beteiligt

Iserlohn/Titz. Bei einem Sommerfest in Titz im Rheinischen Revier weihte am Freitag, 04.07.2014, das Gemeinschaftsunternehmen Green GECCO, an dem auch die Stadtwerke Iserlohn beteiligt sind, drei neue Windparks ein. Das Joint Venture aus 29 lokalen Stadtwerken und RWE Innogy erweitert sein Portfolio mit den in drei Bundesländern angesiedelten neuen Projekten um 54 auf nun mehr über 80 Megawatt.

 

Bild  

„Mit der Übernahme der Onshore-Windparks Titz in Nordrhein-Westfalen, Hörup in Schleswig-Holstein und Düshorner Heide in Niedersachsen ist Green GECCO nun in der Lage, klimafreundlichen Strom für über 55.000 Haushalte zu erzeugen. Rein rechnerisch kann man damit bereits eine mittelgroße Stadt versorgen", erläutert Reiner Timmreck, technischer Leiter der Stadtwerke Iserlohn.

 

Bild  

Die Gewinnung grüner Energie sei ein wichtiger Beitrag zur Umsetzung der Energiewende. Dazu Timmreck: „Neben unserem intensiven Engagement als Klimakommune tragen wir auch durch solche Beteiligungen dazu bei, dass hier vor Ort mehr regenerativ erzeugter Strom genutzt werden kann."

Bild  

Der Windpark Titz liegt im Rheinischen Revier im Landkreis Düren in unmittelbarer Nähe des RWE-Tagebaus Garzweiler. Seit seiner Fertigstellung im September 2012 verfügt er über zehn Windenergieanlagen mit einer installierten Leistung von 20 Megawatt. Zusammen produzieren die Anlagen jährlich über 50.000 Megawattstunden Strom. Dies entspricht der Versorgung von rund 15.000 Personenhaushalten.

Am Windpark Hörup in Schleswig-Holstein wurden im Rahmen eines Repowering-Vorhabens vier Windenergieanlagen zurückgebaut und durch drei leistungsstärkere Neuanlagen ersetzt. Dies bedeutet, dass der aktuelle Windpark von vier auf drei Windkraftanlagen reduziert, seine installierte Leistung jedoch zugleich von zwei auf acht Megawatt gesteigert wurde. Rund 17.000 Megawattstunden Strom produzieren die neuen Anlagen jährlich - ausreichend, um über 4.800 Haushalte klimafreundlich zu versorgen.

Der Windpark Düshorner Heide in Niedersachsen im Heidekreis konnte diesen Sommer fertiggestellt werden. Seine dreizehn Windenergieanlagen verfügen über eine installierte Gesamtleistung von 26 Megawatt. Rund 16.000 Haushalte können damit ihren normalen Strombedarf decken.

Die neuesten Meldungen im Überblick

Die neuesten Meldungen im Überblick

Haben Sie Fragen zu einem aktuellen Thema?

Schreiben Sie uns eine E-Mail


Ältere Meldungen 

finden Sie hier


Intelligente Produkte zum Energiesparen  

Kontakt 

Kostenloses Service-Telefon* 

Mo.–Fr.  8:00–18:00

0800 589 22 42 

* Gebührenfrei aus dem Festnetz. Mobilfunkpreise können ggf. davon abweichen.

24-Stunden-Störungs-Hotlines 

Strom 02371 159 078
Erdgas 02371 159 079
Fernwärme​ 02371 159 081
Wasser 02371 159 082

 

Nur für Störungen und Notfälle.
Keine Beratung.

Kundenzentrum Stefanstrasse 

Stefanstraße 4–8 · 58638 Iserlohn
Mo.–Fr. 8:30–17:00

 

Service-Center Schillerplatz 

Schillerplatz · 58636 Iserlohn
Mo., Do. 09:30–18:00
Di., Mi.  09:30–16:30
Fr., 09:30–14:00
Sa.   10:00–13:00