Kostenloses Service-Telefon*

Mo. – Fr.  8:00 – 18:00

0800 589 22 42

* Gebührenfrei aus dem Festnetz. Mobilfunkpreise können ggf. davon abweichen.

24-Stunden-Störungs-Hotlines

Strom 02371 159 078
Erdgas 02371 159 079
Fernwärme​ 02371 159 081
Wasser 02371 159 082

Nur für Störungen und Notfälle.
Keine Beratung.

Wonach suchen Sie?

17.08.2017

Gewerbetreibende im Visier dubioser Energieberater

Nicht schlecht gestaunt hat Ahmet Gündüz, Leiter des Vatan Marktes in der Barbarossastraße, als er erfuhr, dass ohne sein Wissen ein neuer Stromvertrag für seine Firma abgeschlossen wurde. Dahinter steckt die fragwürdige Verkaufstaktik eines Energieberaters.

Immer wieder hört man von unseriösen Vertretern, die versuchen, zweifelhafte Verträge zwischen Tür und Angel abzuschließen. Eine neue Masche sind sogenannte "Energiecoaches", die sich bewusst an Iserlohner Händler, Gastronomen oder Dienstleister wenden und dabei den guten Ruf der heimischen Stadtwerke versuchen auszunutzen. Ziel ist es, diesen Firmen eine umfassende Vollmacht für den Abschluss von Energielieferverträgen abzuringen. Dabei wird auch nicht vor irreführenden Aussagen halt gemacht.

"Wir beziehen schon seit langem Energie von den Stadtwerken Iserlohn und sind rundum zufrieden mit dem Heimatversorger", so Gündüz. "Ich habe dem Energiecoach nach mehrmaligen Anrufen und Besuchen klipp und klar mitgeteilt, dass wir keine Absicht haben, den Anbieter zu wechseln, auch als er uns weismachen wollte, dass wir dadurch ein paar Euro sparen. Der Energieberater erzählte mir, dass er vorher für die Stadtwerke Iserlohn gearbeitet hat und mir lediglich unverbindliche Angebote unterbreiten will, wozu ich mich schließlich bereit erklärte. Dass daraufhin ein Vertrag in meinem Namen hinter meinem Rücken geschlossen wurde, macht mich echt sauer. Unser Vertrauen wurde auf dreiste Art und Weise ausgenutzt."

Ahmet Gündüz möchte auch künftig mit Strom von den Stadtwerken Iserlohn beliefert werden. "Wir haben den auf zweifelhafte Art zustande gekommenen Vertrag mittlerweile angefochten und erklärt, dass wir Kunde des Heimatversorgers bleiben möchten. Wir wurden arglistig getäuscht und nehmen Entscheidungen über unsere Köpfe hinweg nicht hin."

Mittlerweile wurde auch ein Iserlohner Imbissbetrieb Opfer dieser Verkaufsmethode. "Für Gewerbetreibende, die ähnliches erfahren haben, stehen die Stadtwerke Iserlohn mit Rat und Tat zur Seite", sagt Vertriebsleiter Dominik Neswadba. "Solche Geschäftspraktiken sind nicht tolerierbar. Wir wehren uns gegen vermeintliche Energieberater, insbesondere wenn diese uns im Zusammenhang ihrer Aktivitäten namentlich erwähnen und damit das Vertrauen unserer Kunden schamlos ausnutzen. Wir raten dazu, sich gar nicht erst auf ein Gespräch mit diesen Leuten einzulassen und auf gar keinen Fall einen Vertrag zu unterschreiben."

Froh ist Vatan-Marktleiter Ahmet Gündüz, dass er auf Lubow Schmidtke (Key Account Managerin beim Heimatversorger) nicht nur als persönliche Beraterin zählen kann, sondern auch im drohenden Rechtsstreit gegen die sogenannten "Energiecoaches".

Die neuesten Meldungen im Überblick

Die neuesten Meldungen im Überblick

Haben Sie Fragen zu einem aktuellen Thema?

Schreiben Sie uns eine E-Mail


Ältere Meldungen 

finden Sie hier


Intelligente Produkte zum Energiesparen  

Kontakt 

Kostenloses Service-Telefon* 

Mo.–Fr.  8:00–18:00

0800 589 22 42 

* Gebührenfrei aus dem Festnetz. Mobilfunkpreise können ggf. davon abweichen.

24-Stunden-Störungs-Hotlines 

Strom 02371 159 078
Erdgas 02371 159 079
Fernwärme​ 02371 159 081
Wasser 02371 159 082

 

Nur für Störungen und Notfälle.
Keine Beratung.

Kundenzentrum 

Stefanstraße 4–8 · 58638 Iserlohn
Mo.–Fr. 8:30–17:00